Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meinten Sie 
Antworten
Member
Beiträge: 3.321
Registriert: ‎03-17-2009
0

Der größte Mist, der jemals im Internet verzapft wurde......

Member
Beiträge: 3.321
Registriert: ‎03-17-2009
0

Re: Der größte Mist, der jemals im Internet verzapft wurde......

Am besten ist der Teil über Clans:

 

C wie Clan
Ein “Clan” (Abkürzung für engl. cool lazy aiming nerds = coole, faule Baller-Nerds) ist definiert als eine möglichst große Gruppierung von Killerspielern. Ähnlich wie bei terroristischen Organisationen wie al-Qaida versammeln sich Clans zu Gruppen, um virtuelle Massenmorde und Anschläge zu veranstalten.

Member
Beiträge: 3.321
Registriert: ‎03-17-2009
0

Re: Der größte Mist, der jemals im Internet verzapft wurde......

Für alle die wissen wollen was ein Noob ist^^

 

N wie Noob
Im Amok-Alphabet der Killerspieler gibt es – wie in jeder anderen Sprache auch – Schimpfwörter. Eine besonders häufig verwendete Beleidigung ist “Noob” (sprich: Nop), die natürlich keinen etymologischen Hintergrund hat, sondern wie viele Begriffe aus dem Killer-Jargon bloße Wortneuschöpfungen sind. Für die Ballerspieler ist dieses Schimpfwort außerdem ein geheimes Codewort, mit dem sie sich in der realen Welt untereinander verständigen können. Spricht ein Killer-Freak den anderen mit “Noob” an, weiß der sofort, dass er einem Killer-Kameraden gegenüber steht.

Member
Beiträge: 1.972
Registriert: ‎04-05-2010
0

Re: Der größte Mist, der jemals im Internet verzapft wurde......

hää? hab ich das nicht noch eben wo anders gelesen nur in einem Post? *grübel*

 

..bin ich jetzt doof oda wie <<<<<<<< nein darauf will ich keine Antwort lol

Member
Beiträge: 1.362
Registriert: ‎06-12-2010
0

Re: Der größte Mist, der jemals im Internet verzapft wurde......

ne hast recht des is doppelt^^   22.222 gelesene nachrichten !!!!^^

Member
Beiträge: 517
Registriert: ‎08-16-2009
0

Re: Der größte Mist, der jemals im Internet verzapft wurde......

[ Bearbeitet ]

is die glock 18 nich ne pistole?

achja das beste find ich die bildunterschrift vom ersten link: "Dem krankhaften Mysterium der Killerspieler auf der Spur" xD

und die beschreibung für clan is echt das dümmste gelaber dass es gibt, soweit ich weiß is der begriff von den schotten geprägt, deren familien sich früher zu clans zusammengeschlossen haben, jeder clan hatte  seine eigenen farben auf dem (schotten-)rock, wodurch die sich auch untereinander erkannt haben. da gabs verfeindete und befreundete clans.


und ich hab n schönes kommentar hinterlassen^^

falls es nicht veröffentlicht wird hier isses: 


Also ich finde es recht amüsant, wenn man sich den Zugang zu einer virtuellen Welt nicht kaufen will, warum nicht seine eigene erstellen?

Der Großteil des Amok-Alphabets ist tatsächlich erfunden. Die Dinge die tatsächlich stimmen, sind einige Übersetzungen, wie zum Beispiel "Deathmatch" als "Todesspiel", auch wenn diese nicht besonders hübsch ist, aber was macht das schon sie erfüllt ihren Zweck, denn die meisten Leser dieser Seite, die das ganze auch tatsächlich ernst nehmen, der englischen Sprache nicht mächtig und glauben natürlich gerne was ihnen hier vorgesetzt wird.

"Herr Torthhoff, lassen sie sich das wirklich bieten? So melden sie sich doch zu Wort gegen all diese fanatischen klein Kriminellen Verrückten!"

oh ein enttäuschter Vater und Killerspieler? Laut Amok-Alphabet schon, den Rechtschreibung, Zeichensetzung usw. werden ja durch das "Zocken" vernachlässigt. Am Ihrem Beispiel wär dass das "Sie" im zweiten Satz, das nä,lich groß geschrieben wird (als Anrede einer anderen Person) und es sind keine kleine Kriminelle, die hier antworten, sondern, wenn überhaupt, Kleinkriminelle. Das ist tatsächlich ein Wort. Aber vielleicht tue ich den ganzen besorgten Eltern hier auch Unrecht, indem ich vermute, dass der Großteil von ihnen (in diesem Fall klein geschrieben, da ich nicht mit ihnen sondern über Sie schreibe) einfach zu viel Zeit hat sich über etwas zu beschweren, von dem man wirklich in keinster Weise auch nur die leiseste Ahnung hat, anstatt die eigenen Kinder auf den etwaigen Besitz irgendwelcher "Killerspiele" zu überprüfen und gleichzeitig sicherzustellen, dass sie bis zum vorgegebenen Alter auch nicht in diesen Besitz kommen. 

Zu den Abkürzungen. Sie sind keinsten Falls eine Erfindung der Spieler. Man bedenke Abkürzungen wie das geläufige z.B., oder etc., usw., u.ä. wird auch im Deutschen gern gebraucht. 

Abschließend möchte ich anmerken, dass es Dinge gibt, die Ihrer Aufmerksamkeit vielleicht eher bedürfen, als die "Killerspiele", wie z.B. (Abkürzung!) die Frage ob der eigene Sohn nun Satanist wird, weil er sich die Haare schwarz färbt, oder ob nun der unvorstellbar grauenhafte Fall eintritt, dass der eigene Sohn nun schw.ul wird (wie unter "Eltern fragen Eltern" zu lesen). Man stelle sich eine Kombination beider Probleme vor. Ein satanistischer Homosexueller als möglicher Vorbote der Apokalypse? 

 

Member
Beiträge: 517
Registriert: ‎08-16-2009
0

Re: Der größte Mist, der jemals im Internet verzapft wurde......

“Unglaublich! Als hätten wir Deutschen nicht schon genug Leid in unserer Landesgeschichte miterlebt, dass jetzt auch noch dieses Ereignis als Handlung für ein Killerspiel herhalten muss. Reichen ihnen die NS-Shooter denn nicht mehr, sind sie nicht mehr brutal genug? Ich finde es ungeheuerlich, dass die Killerspiel-Jugend ihre Metzel-Lust auf Kosten derjenigen stillen muss, die dieses Leid selbst erfahren haben. Eines ist sicher, morgen werde ich meinen 17-jährigen Sohn Sven den ganzen Tag in seinem Zimmer einsperren, damit er von diesem geschmacklosen Gewaltspiel erst gar nichts mitbekommt.”

 

(cremes zweiter link)

 

1. das spiel soll tatsächlich sowas wie interaktive bildung sein und dass das damals so wahr kann man ja schwer leugnen

 

2. (zum leid des deutschen volkes) man muss mit unangenehmen dingen umzugehen lernen und nicht darauf hoffen ständig in watte gepackt zu werden. es kann sein, dass die die viel zeit brauchen um verarbeitet zu werden, die möglichkeit jedoch verwährt bleibt und später in viel kürzerer zeit verarbeitet werden muss, kann dies durchaus zu seelischen (also psychischen) konflikten führen (vllt jetzt nich in dem fall aber so allgemein gesprochen).

 

3. mehr oder weniger punkt 2, bezieht sich allerdings auf das fett- und buntgeschriebene. das is einfach DIE korrekte lösung für sowas.. warum den leuten nich helfen innere konflikte zu verdrängen, die dann später in einen amoklauf münden könnten.. oh oh steht das jetzt im widerspruch zu allem an was diese leute glauben.. naja die sollen weiter in ihrer kleinen welt leben und so denken.. solange sie ihre ideen nicht in die tat umsetzten wollen. wie zitiert drake im uncharted 3 trailer doch so schön: "... doch diejenigen, die am tag träumen, sind die gefährlichen, den sie werden alles tun um ihre träume in die realität umzusetzten..." 

(so oder so ähnlich.. der sinn stimmt)

Member
Beiträge: 517
Registriert: ‎08-16-2009
0

Re: Der größte Mist, der jemals im Internet verzapft wurde......

satanisten-link:

was denken die leute sich eigentlich? sind auf diesr seite nur inkompetente eltern unterwegs, die mit ihrer rolle vollkommen überfordert sind? und dieser admin unterstützt die auch noch und gibt ihnen recht.. das is ja die reinste propaganda.. ohne schejß jetzt.. der tolkhoff oder wie der heißt manipuliert die menschen doch die ganze zeit.. und bei diesen tiefbayrischen unaufgeklärten (intellektuelle aufklärung, kant, lessing, usw. nich sexuelle) religiösen menschen (nichts gegen irgendwelche bayern aber das is zu heftig und den bildern nach sind das wirklich bayern), scheint er auch noch anklang zu finden.

also meiner meinung nach is die seite aus pädagogischer sicht wirklich gefährlich.. ich mein da wird nem strunzdummen vater den rat gegeben grobe pädagogische fehler zu begehen. das ist echt zu heftig.

vora allem diese kontrollgänge.. aber da is der herr nase (wahrer name) ja selbst drauf gekommen..

aber jetzt weiß ich zumindest dass ich jahrelang in einer traumwelt gelebt hab.. in einer welt in der menschen ihren eigenen verstand benutzen.. jetzt versteh ich auch den t-shirt spruch "es gibt so viele arsc.hlöcher und so wenige kugeln!", damit sind nich iwelche leute gemeint, sondern solche propagandisten wie der admin. 

boah sry aber es is zu heftig.. bin grad fett geschockt!

 

das eigentliche problem dieser menschen sind nicht ihre kinder sondern sie selbst..

mir tun die kinder von denen leid und das mein ich nich im scherz, die tun mir echt leid.

ich mein ich mach ja gern über sachen witze, auch über ernste (tod, naz.is, usw alles kein problem) aber sowas is sogar mir zu heftig..

Member
Beiträge: 507
Registriert: ‎05-21-2010
0

Re: Der größte Mist, der jemals im Internet verzapft wurde......

Was glaubt ihr? Gibt es Leute die das glauben? Ich habe mich einfach nur schlapp gelacht. Wenn ich daran denke das Leute das für voll nehmen kriege ich Angst!!!!!!!!!!!!!!!!

Member
Beiträge: 1.972
Registriert: ‎04-05-2010
0

Re: Der größte Mist, der jemals im Internet verzapft wurde......

ich denke schon das es sogar viele leute gibt die daa glauben.